Beiträge von xDandelion

    Zuerst einmal danke für deine Kritik :) Ich werde in Zukunft versuchen etwas mehr zu Differenzieren. Da Twaxy sehr ausführlich darüber geschrieben hatte, wollte ich was das anging einfach nur noch meine Meinung/Benotung da hinzufügen.


    Den Spielspaß in Single- und Multiplayer-Erfahrung aufteilst?

    Flossen beide Teile gleich stark in die Endnote?


    Ja, tatsächlich floss das in die End-Note, da selbst wenn ich "solo" im Online-Game mit anderen Spiele. Habe ich letzen Endes den meisten Spaß mit mindestens einen Freund, den ich über den TS/DC anschreien kann, wenn er mir zum dritten mal eine +4 rein drückt.

    Dazu habe ich mehrfach schon mal den Online-Modus solo probiert. Die Lobby scheint ziemlich leer zu sein (was wie gesagt kein Wunder ist, weil das Spiel nur mit Freunden wirklich Spaß macht) , was natürlich nicht dem Spiel zu verschulden ist, aber sobald man endlich einpaar Spielpartner gefunden hat, passiert es dennoch zwischendurch, dass man einfach aus dem Spiel geworfen wird, was natürlich Motivation und Laune ziemlich drücken kann.


    Falls dem so sei: Sollten wir, falls wir Reviews schreiben, nicht eventuell mehr auf die Punkte eingehen, für die das Spiel ausgelegt ist?

    UNO, als Steam-Spiel, muss imho jetzt keine Singleplayer-Erfahrung à la Skyrim bieten.

    Auch ist die Frage, ob UNO jetzt graphisch wirklich so schlecht ist (du hast es ja hier als Musik/Grafik/Feature-Kombination beschrieben!).

    Als Casual-Karten-Spiel sollen bei UNO viel mehr die Gameplay-Mechaniken im Vordergrund stehen; und die Features sind ausreichend (ist halt UNO!). Das einzige riesig-große Problem, was du ansprichst, sind die Bugs, und ja, davon gibt es leider zu viele!

    Allerdings finde ich es problematisch Musik, Graphik und Features in einen Unterpunkt zu packen!


    Wie schon gesagt, hätte ich Musik und co. Differenzieren sollen.

    Tatsächlich habe ich da die Benotung bereits zusammengezogen.


    Wie ich auf die Benotung kam:


    1.) Musik: max. befriedigend (eher schlechter)

    Wie bereits erwähnt kann die Musik, wenn das 10. Mal der Loop kommt ziemlich nerven. Die Variation da zwischendurch ist nicht sonderlich hilfreich. Natürlich kann man die Einstellungen so drehen, dass eine Runde vlt 5 min Dauert und dadurch die Musik etwas erträglicher machen, aber meiner Meinung nach macht es einfach den Spielspaß aus, wenn man alle Features mit nutzt und dadurch teils bis zu 2h am Game sitzt. Das hätte Ubisoft bedenken können, wenn sie Beta-Tester genutzt hätten. Da hat es Marmalade Game Studio mit z.b. Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. für 4,99€ im Vergleich einfach besser und vor allem Günstiger gemacht.


    2.) Grafik: max. befriedigend (eher schlechter)

    OOOkay, hier war ich vielleicht etwas harsch. Es ist ein Uno-game und abgesehen von HD kann man ja schlecht viel vom Game erwarten, aber die Farbgebung vom Basis-Game und der Winterlandschaft finde ich persönlich für die Augen einfach irgendwann ermüdend, sowohl was die Farbgebung und die Helligkeit anbelangt. Da finde ich die Rabbit-Version oder die Just-Dance-Version schon sehr viel angenehmer. Das man das nicht In-Game anpassen kann, finde ich dann doch nicht so gut.


    3.) Mechanik/Features: max. mangelhaft (eher "ungenügend" bis "dahin gerotzt, um irgendwie Geld zu machen")

    Wenn du mit "ausreichend" 4 meist, ja, eher schlechter. Es ist spielbar, aber nach längerem Spiel-"Spaß" hat sich einfach herauskristallisiert, dass manchmal der "Uno"-Button zwar gedrückt wird, aber bei den Mitspielern z.b. nicht ankommt oder dass beim dazwischen legen der "Uno"-button für max 1-2sec zu sehen ist, bevor dieser verschwindet. Oder das ab 20 Karten die Karten sich in Blöcke zusammen raffen und man unmöglich per Maus auf eine einzelne Karte drücken kann, wenn das die einzige dieser Farbe ist. Da muss man dann plötzlich schnell zur Tastatur wechseln. Auch kann man das Game nicht wirklich pausieren und wenn man zu lange auf der Toilette war wird man rausgeworden und kann nicht nachjoinen usw (siehe oben für den Rest).

    Anm.: Ich finde Buggs insgesamt nicht schlimm, mehr noch machen sie Spiele sogar lustig, solange das Spiel "spielbar" bleibt, aber das ist es bei Uno teils einfach nicht. Dazu kommt einfach diese große Spiele-Entwickler-politik halbfertige Spiele auf den Markt zu werfen, die dann einfach nicht mehr gepatcht werden etc.



    Dennoch bleibt eine Sache offen.

    Wir haben was die Benotungen angeht keine wirkliche Norm, Wolvitor . Ich finde deinen Ansatz nicht schlecht, dass man Punkte vergeben sollte, worin das Game seinen Schwerpunkt legt, aber die Frage an der Stelle ist, wie will man dann diesen Schwerpunkt im Gesamtpaket gewichten? Gameplay ist bei allen Spielen ein riesiger Faktor, was ich auch bedacht habe, aber was das angeht gibt es genug Beispiele wo das noch nicht das Gesamtpaket ausmacht.


    Von daher versuche ich ähnlich, wie Twaxy, Spiel-Spaß (sowohl Solo, als auch ggf Multiplayer), Musik, Grafik und Mechanik immer sowohl zum Spiel, zu den daran gearbeiteten Entwicklern und zu dem Basis-Preis, so wie vergleichbare Spiele (also Preis-Leistung) als Gesamtpaket zu sehen und zu bewerten.

    An der Stelle mal eine Frage: Selbst wenn dein Gedankenexperiment stimmt, was wäre wenn es eine 5. Dimension gibt? Wäre die Unendlichkeit damit wirklich "bewiesen"?


    In der Mathematik kann man sich schließlich unendlich viele Dimensionen "erfinden". Bestes Beispiel die Imaginäre Dimension (C), wo man aus Wurzel aus -1, die in keiner anderen Dimension zu berechnen ist, berechnen kann.

    Meiner Meinung nach geht vieles davon einfach über unser Verständnis hinaus. Klar das ist eine Antwort wie "weil Baum" oder "42". Das Universum ist ein reproduktives Gebilde. Viele Unserer "Sterne" sind teilweise entstehende Universen bzw verglühte. Z.b. unser Sonnensystem hat ein Ablaufdatum. Irgendwann wird die Sonne implodieren und kollabieren, der entstehende Schutt wird zum Asteroid und trifft in seiner Reise vielleicht oder vielleicht auch nicht auf einen 2. Asteroid und es könnte vielleicht oder vielleicht auch nicht zu einem Urknall kommen.


    Die nächste Frage wäre Zahlen, Buchstaben oder alles zusammen in einem Buch sind menschliche Erfindungen um dem "Chaos" Herr zu werden und allem eine vorstellbare Gestalt und einen Namen zu geben.


    Warum Chaos?

    Def. nach Wiki: "Das Chaos [ˈkaːɔs] (von altgriechisch χάος cháos) ist ein Zustand vollständiger Unordnung oder Verwirrung (Wirrwarr) und damit der Gegenbegriff zu Kosmos, dem griechischen Begriff für die (Welt-)Ordnung oder das Universum."

    Nehmen wir mal an der Mensch habe den Zahlen andere Bezeichnungen, das umfasst aber noch lange nicht die Unendliche Zahlenfolge zwischen den Zahlen selbst. Wie löst man das Problem, indem man alles in genau definierte Mengen spaltet, denen man einen Namen gibt etc, um das Chaos, was man vor sich hat, irgendwie zu definieren und anderen so verständlich zu machen um sich mitteilen zu können.

    Z.b. die Zahlen 1-9, also N (natürliche Zahlen = alle positive Zahlen ohne Komma). Übergeordnet definieren wir aber Z (Ganze Zahlen = positive wie negative ohne Komma), Q (rationale= Z+ Kommazahlen) etc.


    Den ganzen Vorgang/Prozess bezeichnet man auch als Fraktal. (Stark gliedern)

    Nur so kann man das Unverständliche wieder irgendwie verständlich machen. Und warum sag ich das? Weil ich der Meinung bin, dass die Unendlichkeit sich darüber definiert, dass sie über unseren Vorstellungen hinaus geht und dass es durchaus möglich ist, dass das Universum unendlich ist. Wir aber sowohl in unserer Technologie, als auch in unseren Verständnis nie beides wirklich verstehen werden, weil es so wie man es definiert hat im vorneherein einfach unbegreiflich ist.

    Ich betrachte eben die Anzahl der Buggs in Relation zu wie lange es das Game schob gab bzw wie groß das Entwickler Team ist, das das beheben hätte können. Von Seiten von Ubisoft kam eben noch kaum bis nichts.


    Ich weiß nicht, wie andere die Bewertung betrachten, aber die Gesamtbewertung sollte irgendwie wiederspiegeln ob das Spiel zu empfehlen ist oder nicht. Und 3, also "befriedigend", hätt ich eben noch als zu empfohlen betrachtet. Aba vlt ist das auch nur mein Eindruck.

    "3" ist aber ganz schön nett für ein Game, was du nicht empfehlen würdest o_O Twaxy


    Ich meine grafisch ist es nichts besonders.

    Passend, ja.

    Stimmig, ja.

    Aber sonst? Natürlich hat man neben den normalen Uno auch das Winter-Update oder die Rabbits, aber selbst da ist der Hintergrund mehr... basics könnte man sagen.


    Die Musik besteht aus vielleicht 2, max 3, verschiedenen Tracks mit a 2-3 min, die sich im loop wiederholt... Sodass ich sie mittlerweile eher abgestellt und einfach meine eigene Musik beim Spielen höre.

    Von daher ist auch die Musik aus meiner Sicht mehr Basic...
    Abgesehen von der Special-Music wenn man UNO ruft.


    zu den Buggs/Kontras...

    a) die von Twaxy bereits erwähnten:
    - die Microfon Umstellung (Anm.: WTF! Was hat Uno an meinen Mic.-Einstellungen herumzuwerkeln? Wie geht das überhaupt?!)

    - man muss den Uplay-Launcher downloaden um es zu spielen


    b) der Rest:

    - Uno wirft gelegentlich deine Mitspieler raus und danach können sie nicht mehr Nachjoinen! Grund: weil Laufendes Game, ABER rdm Player können den Bot ersetzen! (Anm.: WTF!!!!)

    --> Das Game gibt es seit 8.Dez.16 und seit dem gibt es die Buggs... Schaut man sich den Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. an weiß man einfach, dass Ubisoft das Game nicht mehr weiter puschen wird (letzter Eintrag: 8.Mär.17 über ein kommendes Update von Bit-Defender für ein Game-Bugg bei Uno)

    - Bei Uno gibt es das feature, dass es deine Web-Came übertägt. Dieses ist aber erstens extrem schwer einstellbar (also an sich sind die Einstellungen einfach, aber irgendwie braucht man dennoch 5 anläufe, bis das Programm die Kamera erkennt und ein ordentliches Bild übertägt und zweitens extrem Laggi (was schon lustig sein kann, weil das Bild erstmal stockt und danach versucht zum aktuellen stand aufzuholen, d.h. euer Freund ist plötzlich Speedy Gonzales).

    - das Basic Game kostet bereits Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., ABER es gibt dazu noch Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., die zusammen nochmal 5€ kosten... Warum? Bzw was hat man davon?

    --> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. : zusätzlich 2-3 neue Karten (vgl Rabbits), ein Hintergrund und Animationen

    --> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. : s.o.

    d.h. alles zusammen ca.15€

    - Es gibt ein absolut sinnloses LVL - System, wobei man nur durch das Gewinnen EXP generiert.


    Hey Lena, wenn du das Game so hates, warum hast du das Game dann?

    1. Mir wurde es Geschenkt.

    2. Der Spielspaß bzw. es ist ja doch irgendwie lustig mit Freunden. Dennoch regt es einen auf, wenn man mit der 7/0- und Unendlich-Ziehen-Regel spielt und bei fast 2 Stunden ist und man einfach aus dem Spiel geworfen wird.


    Mein Fazit:

    Ich hätte mir das Spiel niemals für den VP gekauft. Allein wegen den Buggs etc nicht. Da spiele ich lieber den Tabletop Sim mit den selben Regeln. Für einen so großen Publisher wie Ubisoft, (mal wieder) so ein halb gegartes Game raus zu bringen ist einfach nur peinlich, zumal insgesamt Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. dran saßen. Man hat als Endverbrauche keinen wirklichen Support und nach 3 Jahren erwarte ich schon den einen oder anderen Patch, der das Game zum laufen bringt.

    Naklar es kostet 'nur' 10€, aber weder die Musik, noch die Grafik, noch die Features sind wirklich überzeugend.

    Das was für das Game spricht ist allein die FAULHEIT-des-Menschen. Es ist einfach angenehmer über so einem Game mit den Freunden sich schnell zu connecten und zu spielen, statt sich die Mühe zu machen, sich zu treffen oder den Tabletop an zu werfen (wo man ja cheaten könnte) und man mal schnell zusätzliche Uno-Karten generieren könnte.


    Von mir also:

    4/10 weil ich trotzdem viel Spaß hatte mit Freunden.


    Grund:

    10/10 Spielspaß mit Freunden, 2/10 als Solo-Game

    3/10 Musik/Grafik/Feature

    2/10 Preis-Leistung

    "Subscribe to the Humble Bundle newsletter and we'll email your free game to you. Hurry, this offer is available only while supplies last, or until March 17 at 10 a.m. Pacific time!"


    d.h. aber auch nur ein Newsletter-Abo :)

    es bleibt dennoch kostenlos :)

    Guten Abend liebe Leutchen,


    ich hab gerade auf Humble Bundle Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. kostenlos entdeckt und dachte mir, sowas könnte man doch gelegentlich ins Forum stellen für den Fall, dass solche Dullies, wie ich, es nicht mitbekommen :).


    Genauso wie besondere Angebote, die man sich vielleicht näher ansehen sollte.

    Beispielsweise ist Civi 6 gerade im Strategie Bundle für ca 15€ (13,28€) zu erhalten.


    Bitte gebt einen Link und das Ablaufdatum der Aktion immer an.

    Die Firma dankt!


    Lg Puri aka Lena


    KOSTENLOS:

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. bis zum 17.3.19 - 10am pacific time

    Auch hier mein neunmalkluges Wissen zum Game "Golf it" und den Entwicklern.


    Perfuse Entertainment ist mal ein Original Deutsches Gaming Unternehmen. Ansässig in Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen., in der Nähe von Köln bzw Düsseldorf oder Wuppertal. Der CEO Jonas Richartz hat zudem an der in Deutschland ansässigen Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. studiert.


    Wer die Academy nicht kennt, nicht schlimm. Im Grunde genommen ist es eine "private anerkannte Ergänzungschule", die ihre Schüler/Studenten in Sache Game Design, Game Programming, Game Production, Digital Art und UX/UI Gamification ausbildet. Wie man an am Wort "Privat" schon erkennen sollte, bezahlt man an dieser Schule monatlich GELD, entsprechend sollte sich der eine oder andere Interessent gründlich über die Finanzierung kundig machen, bevor dieser sich anmeldet! Just saying!


    Und nun zum Spiel. Das Game "Golf it" hat es schon nach ca. vier Monaten über das Voting-System von Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. in den Verkauf geschafft. Nicht Schlecht meiner Meinung nach für ein einfaches Mini-Golf-Game.

    Auf Greenlight: 28.Okt.16

    Auf Steam im Verkauf : 17.Feb.17


    Meine Meinung zum Game:
    Ich schließe mich voll Twaxy an. 8,99€ ist für den momentanen Stand des Games viel zu teuer. Das Spiel ist bereits beim 0.7.0 Patch, wobei das natürlich noch nichts aussagt, wie weit oder wie lange die Entwicklung des Games noch braucht oder ist. Schade ist dazu, dass das Entwicklerteam seit dem Release des letzten Patches auch keine weiten Aussagen tätigen oder man keinerlei Informationen zu den Plänen das Games erhält.

    Insgesamt betrachtet macht mir das Spiel mit Freunden sehr viel Spaß, wobei ich die Game-Mechanik die Maus zu bewegen sowohl cool finde, wegen dem erhöhten Schwierigkeitsgrad im Vergleich zu "Golf with your Friends", als auch hasse, weil man dadurch nicht ganz so viel Kontrolle über den Ball hat. Natürlich macht aber gerade das den Spielspaß aus. Ich hatte bereits so mach eine FUUUUUUUUUUUUUUUU******-Momente mit meinen Freunden dadurch.


    Angesichts des Preises, dem Spielspaß und den ganz lustigen Editor würde ich dem Game eine Gesamtbewertung von 5/10 geben, wenn man das Spiel allein spielt und eine 6,5/10 wenn man Freunde zum spielen hat.

    Schwierige Frage... Ich betrachte und bewerte sowas immer so, wie ich es mit einem Film auf Basis eines Buches machen würde. D.h. basierend auf dem was ich über Produktion und Vertrieb von Animes und Mangas weiß, ist natürlich der Manga um längen besser, als der Anime, ABER...


    Der Manga hat (zur Zeit in Japan) 54 Kapitel und die Serie ist mit 24 Folgen.

    Folge 1 und Kapitel 1 sind vom Umfang und von der Entwicklung her ungefähr gleich lang, genauso wie Folge 2 mit Kapitel 2/3... Wobei Folge 23 den Standpunkt von Kapitel 54 momentan wiederspiegelt. Entsprechend kannst du dir vorstellen, dass seeehr seeehr viel einfach weg gelassen, gekürzt oder umgeschrieben wurde.

    Aber so ist es immer, von daher finde ich es gar nicht mal so schlimm, da die Umsetzung im Anime selber dann doch irgendwie schlüssig ist. Die Kapitel, die fehlen, merkt man gar nicht, außer man kennt den Manga. Darüber hinaus muss man immer im Hinterkopf haben, dass Animes häufig nur produziert werden, um die Verkaufszahlen des Mangas oder der Novelle zu steigern, deshalb haben viele ein ziemlich offenes Ende.


    Das sind natürlich erstmal nur meine Eindrücke ohne großartig mich mit beidem nochmal befasst zu haben. Den Anime schaue ich auch schon seit ca. 23 Wochen wöchentlich, entsprechend können sich da einige Dinge mit dem Manga vermischt haben. Ich bin dennoch der Meinung der Anime lohnt sich für einen Erst-Eindruck, wobei ohnehin die richtig coolen Charaktere im Späteren verlauf kommen.


    Es ist mal ein etwas anderer Anime/Manga und das gefällt mir einfach an dem ganzen Konstrukt. Dennoch empfehle ich IMMER bei Animes den Manga danach mal zu lesen. Manche Dinge, die man dann doch nicht verstanden hat, wird einem dann doch klarer.


    Hoffe ich konnte deine Frage damit beantworten Necci

    English: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Und darum geht es im Prinzip auch in diesem Anime.


    Der Protagonist Satoru Mikami wird bei einem Treffen, als er einen Arbeitskollegen retten wollte, auf offener Straße erstochen. Mit seinen letzen Atemzügen wünscht er sich genau das, was sich jeder anständige junge Mann wünschen würde. Genau, dass man die Daten auf seinem PC löschen bzw zerstören sollte. Seine Weggründe werden dafür nicht genannt :/, aber so wie der Charakter aufgebaut wird ist es ja wohl klar warum.

    (ATTENTION: SPOILER!!!) Satoru Mikami verstirbt an seinen Verletzungen und wird als ein Schleim in einer Alternativ-Welt (異世界 - Isekai) wiedergeboren.


    Vorab: ich liebe diesen Anime!

    Diese Randomness, also wie die Entwicklung der Charaktere voranschreitet und die Ereignisse sich überschlagen, ist einfach sowohl sehr unterhaltsam als auch mitfiebernd. Dazu sind die folgenden legendarys (Anm.: meine Bezeichnung! Nicht aus dem Anime) sehr bodenständig und ziemlich "normal", sodass man schon ein bisschen über sie schmunzelt obwohl sie so unglaublich stark und mächtig sein sollen.

    Zum Beispiel ist der erste Charakter auf dem der Protagonist trifft, Verudora, ein ziemlich krasser Drache. Dieser wurde eingesperrt, weil er zwar einpaar Dörfer nieder gebrannt hatte, aber hauptsächlich, weil er das Mädel, die Heldin, ziemlich anziehend fand und deswegen einen Moment zu lang auf ihre Atribute geschaut hat.


    Der Anime ist witzig, spannend und ziemlich übertrieben, d.h. bewegt sich im Action-, Adventure-, Comedy- und Fantasy-Genre. Und die Mischung machts! Dazu wurden Pen- and- Paper- Elemente eingearbeitet, die im Verlauf des Animes zu einigen Problemen führen werden, auch wenn sie Rimuru (Mikami's neuer Name) auch häufig genug das Leben retten.


    Ich kann den Anime wärmstens empfehlen, denn nicht in jedem Anime ist der Hauptcharakter einfach mal ein Slime!

    Ich bin zwar etwas enttäuscht, wie Verudora im Anime coloriert wurde, weil der im Manga einfach viel epischer rüber kommt, aber den Makel kann ich dem Anime verzeihen. Nächste Woche Montag (18.3) wird die letzte Folge verstrahlt und man kann die vollen 24 Folgen genießen.


    Geplant ist zum jetzigen Zeitpunkt keine Fortsetzung.


    Vergleichbare Titel in diesem Bereich wären:

    - Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. (nur ohne Ecchi-Elemente)

    - Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. (nur ohne diese Game-Display etc.)

    Wenn man von Roh-Diamanten und Indie-Games spricht fallen mir so einige Games ein... aber hier ein kleiner Vorgeschmack was ich meine


    1) Süß mit einpaar Kanten zum Entspannen und Genießen

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. ist ein Simulation-Sandbox-Game mit einer super süßen Grafik und einer äußerst entspannenden Musik-Untermalung. Prinzipiell spielt ihr Gott und lasst aus etwas Gras nach und nach ganze Landschaften entstehen und Tiere mutieren. Ihr erschafft euer eigenes Ökosystem, das dynamisch aufeinander aufbaut und generiert Flora und Fauna mehr oder weniger nach euren Wünschen. Natürlich könnte man vorerst sagen, dass das Spiel noch mehr Potential hätte und der Entwickler und Publisher Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. (nice fact: Solo-Entwickler! Hinter dem Namen steckt eine einzelne Person!) für den Preis von 8,50€ noch mehr hätte herausholen können.
    Da das Game aber noch immer Updates bekommt und ich gelegentlich noch immer einfach vor mich hin beobachte wie meine kleinen Bienchen ganze Hirsche verschlingen, bin ich ganz zufrieden und liebe das Game einfach zum entspannen anzuwerfen und die Seele baumeln zu lassen.


    2) Detectiv-Conan meets Geisterschiff

    Mögt ihr Rätsel und wolltet ihr als Kind schon immer mal Sherlocks Homes spielen und Morde aufklären? Dann empfehle ich Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.. Abgesehen von der nostalgischen Grafik, der bedrückenden (aber sehr passenden) Atmosphäre und einer (für mich) Gähnsehaut-tastischen musikalischen Untermalung wurde das Game von Mord zu Mord für mich immer Interessanter und verrückter.

    Man schlüpft in die Rolle eines Detektiven, der die Aufgabe hat alle 51 Leiche zu identifizieren und ihren Tod zu dokumentieren, und erlebt bei jeder Leiche, die man findet, den letzen Moment dieser Person. An Hand dessen und teils den Gesprächsfetzen, die das Spiel einem zuwirft, muss man dann herausfinden wie, wodurch, ggf durch wessen Hand diese Person umgekommen ist.

    WARNUNG!!!: dieses Spiel ist nicht für schwache Nerven! Teilweise sind die Leichen zerstückelt, gespalten, aufgespießt, gesprengt, zerquetscht etc und der Nostalgie-Faktor hilft da nicht fiel gegen zu steuern!

    Für den VP von 16,79€ ist das Spiel natürlich etwas happich, aber ich bereue NICHTS und falls euch die Grafik nicht abschreckt, werdet ihr das auch nicht!


    Und als letzes Meine absolute Indie-Perle des letzen Jahres:

    3.) Dungeon and Dragons iohne Pen and Paper und ganz ohne Würfel in einer süßen 3D Comic-Grafik

    called: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Für Strategie-Liebhaber eine absolute Koryphäe und aus meiner Sicht ein absolutes Muss, wenn man auf eine richtige Herausforderung und Glück-aufgebaute Fantasy-RPG wie Dungeon and Dragons steht. Neben einem runden-basierenden Kampfsystem mit RPG- Elementen und einer Randomnes, das man nur aus X-Com oder Fire Emblem kennt, kommt das Spiel mit immer neuen Problemen und mehr Druck oder Ingame "Die Dunkelheit Steigt, das Böse wird Stärker, fürchtet euch Ihr Helden". Man kann es Solo, wobei man 3 Charaktere/Helden gleichzeitig steuert oder bis zu 3 Personen in Koop-Modus spielen.

    Ich habe es sowohl Solo als auch mit Freunden gespielt und selbst auf einfach kein einziges Mal geschafft das Ende zu erreichen. >__<

    Mit Freunden wird die meiste Zeit aus Diskussionen bestehen, wie ihr am besten das Geld/Gold anlegen, wer welche Ausrüstung bekommt, wer welchen loot bekommt oder wer in welche Richtung geht. Ihr werdet euch Aufregen, dass das Game ein ziemlich fieses Kampfsystem beinhaltet, unfair und die Schwierigkeitsstufe WIRKLICH äußerst frustrierend ist. ABER! Ihr werdet euch nach jedem Dungeon, nach jedem geschlagenem Boss so fühlen, als hättet ihr einen Meilenstein für die Menschheit erreicht, den Mond betreten oder den Größten Schatz der Welt entdeckt.

    Auf Steam zwar für 19,99€ zu kaufen, aber auf diversen anderen Anbietern mittlerweile auch teils für unter 10€ zu bekommen.

    Comedyboy Ich werd mir das Game wahrscheinlich nicht zum release kaufen können ^^°

    Das Geld ist diesen Monat echt knapp dafür.

    Wenn ihr beide mich nicht spoilert würde ich gerne auf das Angebot zurückkommen, sobald ich wieder flüssig bin^^


    Necci kauf es dir nicht ^^° Wenn dann nur über diesen Standart Ein-Monat-Trail, wenn du es testen willst, aber ich kann dir aus voller Überzeugung sagen, dass sich der vollpreis von 50/60€ nicht lohnt... Klar Grafik etc. ganz hübsch, aber nach Stundenlangem Zocken ist es wirklich einfach nur dasselbe... und als kleine Looterin ist es null befriedigend, wenn du dich umschaust und vielleicht das eine oder andere findest... Insgesamt ist das Game hübsch und macht Laune, aber sowohl Late-Game technisch als auch erkundungstechnisch ist das Game seine 50/60-Tacken nicht wehrt...

    (vielleicht) interessant zu wissen ist, dass das Spiel ursprünglich als App gedacht war und entsprechend man den Spiel-"Spaß" auch auf dem Handy genießen (Anm.: oder hassen ò.ó) kann.

    Ich habe das Spiel unterwegs auf dem Handy sehr genossen, nur dass ich mit meinem Wurstfingern nur Wurst-strecken bauen kann bzw. man durch Schwankungen im Bus oder durch den Sitznachbaren schon manchmal nicht genau das Icon trifft.


    Es gehört zu den Strategie-Casualgames was man gelegentlich mal unterwegs gegen die Langeweile spielen kann, wobei man natürlich sagen muss, dass der Weiße Hintergrund und die ganzen Bewegungen ganz schön am Akku des Handy's zerren.


    Nach Entwicklerseite wird der Preis begründet mit "Cross-platform, DRM-free*, and redeemable on Steam" was soviel bedeutet wie Plattformunabhänig, Digital, sobald erworben, frei auf allen Plattformen nutzbar/kopierbar und auf Steam erhältlich.


    *DRM=Digital Rights Management = dt. Digitale Rechteverwaltung

    -> damit soll sichergestellt werden, dass die ursprünglichen Käufer auch die einzigen Nutzer sind

    -> Bsp. was genau gemeint ist: Raubkopien etc.

    -> Bsp. für Plattformen, die auf DRM basieren: Steam, Origin und -hier bitte rdm bekannte Plattform-Name einfügen-

    -> Was DRM-free in dem Zusammenhang bedeutet: Technisch gesehen dürfte man nach Erwerb des Spiels so viele Kopien erstellen wie man will und könnte es damit auf allen Plattformen, soweit möglich, spielen (natürlich darf man dadurch noch lange nicht einfach eine Kopie des Spiels verschenken!) (Anm.: DRM-Freiheiten auf Steam kann man über das family-sharing-system nutzen)


    Ob sich damit wirklich der Preis erklären lässt sei mal dahin gestellt.


    Mein Fazit zum Game wäre, dass man sich das Spiel nicht auf Steam für den Vollpreis kaufen sollte. Das Spiel ist häufig genug z.B. im Humble Bundle und somit für wenig Geld und etwas Geduld so wie es vom Entwickler gedacht war zu nutzen. Es macht Spaß und ist für Strategen für Unterwegs durch aus zu empfehlen.

    man kann ja ein kleinen Gesellschaftspieleabend planen :) (oder wäre das schon wieder too much?^^°)

    weiß nicht neben Bang wäre sicherlich auch Exploding Kitten drin ^^

    es kommt halt davon, dass er 13 Jahre lang nichts anderes kennt als schule.


    ich bezweifle es, dass das System sich in sooo "kurzer" zeit verbessert. Dazu ist Deutschland zu konservativ und zu neophob. Abgesehen davon wenn das alter der Politker bei teils Ü40/Ü50 bleibt... ...