Beiträge von Lent

    Moin liebe Leudde!


    Im Hintergrund wird fleißig von LaPlazma und MaRvZ programmiert. Zu letzt ist daraus ein tolles Smartphone entstanden.

    Und es geht auch weiter; unter anderem wurde die Roadmap aktualisiert und erweitert um den Kurs in die Zukunft weiterhin vor Augen zu halten.


    Wie ich bereits vor einiger Zeit schrieb, sind wir auf der Suche nach einigen Helfern für den Support. Zudem sind nun auch die Ausschreibungen für die Berufe gestartet. Wer also Interesse auf einen Posten im öffentlichen Dienst hat, kann sich gerne bewerben.

    Zusätzlich bieten wir nun die Möglichkeit euch im Vorfeld Gedanken zu machen um ggf. zum Server-Start einen Job ausüben zu können. Wer eine Idee hat, kann gerne ein Konzept an mich schicken.


    Abschließend kündige ich schon einmal an, dass wir eine Auswahl von Berufen anbieten wollen auf die ihr euch bewerben könnt. Schaut also gerne einmal vorbei im TDR-Life Forum!


    Lieben Gruß,

    Lent

    Moin ihr Lieben.


    Wir schreiben Aktuell ein paar Stellen aus und hoffen ein paar neugierige, engagierte Leute finden zu können!

    Zum einen suchen wir eine Stelle als Supportleiter, zum anderen suchen wir 2 neue Supporter.

    Wir freuen uns über Interesse und hoffen bald ein paar Bewerbungen einflattern zu sehen.;)


    Cheers,

    Lent

    Bei mir ist es schwierig. Ich habe so eher meine Favoriten Genres.

    Aber wenn ich an die schönsten Erinnerungen zurück denke, dann war es definitiv Neverwinter Nights. Das Spiel habe ich bestimmt 5-6 Jahre, wenn nicht mehr, regelmäßig gespielt. Primär hab ich es genutzt um auf RP-Servern zu spielen.


    NWN gab es nur für den PC. Steam sei dank haben sie es nochmal raus gebracht.

    Erstaunlicherweise gibt es noch viele Server.^^


    Mittlerweile ist die Liste an Spielen lang geworden.

    Life is Feudal, Ark, Atlas, Space Engineers, GTA 2-5, LoL, Ring of Elysium, uvm.


    Anmerkung zu GTA: ich finde San Andreas ist der BESTE Teil!


    Cheers,

    Lent

    Moin!


    Du hast dich schon immer gefragt, ob du es zu mehr bringen kannst? Wie wäre es als Space Engineer?

    Das Ingenieurwesen alleine ist da viel zu langweilig! Wir bieten Kurse im All oder auf einem unserer Planeten an. Du hast die Möglichkeit, eigene Raumschiffe, Stationen oder andere Fahrzeuge zu entwickeln. Frei nach dem Motto: Einfach mal ausprobieren.


    Für das Studium benötigst du einzig und allein das Programm. Dann triffst du uns unter dem Namen TDR-Gaming Space Life RPG, oder komm direkt dazu mit der IP: 51.77.82.236:27016


    Eine Menge Spaß, aber auch Herausforderungen erwarten dich...ebenso wie wir!


    Achso und sollte dir die Aussicht auf den Abschluss als Space Engineer missfallen, wie wäre es denn mit Titel: Mark Wattney...Space Pirat?


    Lieben Gruß,

    Lent

    Hi!


    Ich finde es ist ein spannendes Thema mit Corona.

    Als diese Krise sich ankündigte hielt ich es für Panik-mache wie es in der Vergangenheit so oft geschehen ist. Wir hatten BSE, Maul- und Klauenseuche, EHEC, Ebola, Vogelgrippe und weiß der Geier. Auch da ging es viel durch die Medien und wie immer gab es Leute, welche sich von der Panik überwältigen ließen.


    Allerdings ist bei Corona ein deutlicher Unterschied zu merken:

    Das öffentliche Leben war noch nie so eingeschränkt wie es nun ist. Und so systemkritisch man auch ist, sollte es einem doch zu denken geben...


    Dennoch sind im Vergleich von Influenza und Corona, knapp 2x so viele Menschen an der Influenza gestorben.(Im vergleich zur Infektionszahl)... Jeder 25te starb an Corona, jeder 13te an der Influenza. Wenn mir also auch nur einer sagt, das Corona schlimmer ist, sollte er sich mal mit den Daten und Fakten von CDC und co befassen. Mich nervt es einfach nur, das die Augen vor Daten und Fakten verschlossen werden, und etwas verharmlost wird was weitaus schlimmer war. - Davon mal ab, das beides scheiße ist...

    Vergleiche sind super um eine Gefahr, eine Situation oder die durchschnittliche Länge eines Penises gut erkennbar zu machen. Dennoch lassen sich gewisse Dinge nicht immer miteinander verlgeichen. Dazu gab es beim Spiegel vor ein paar Wochen einen tollen Artikel, den ich leider nicht mehr habe. Inhaltlich ging es darum, dass der Vergleich von Corona und der alljährlichen Grippe mit dem Vergleich von Äpfel und Birnen verglichen werden kann.

    Äpfel und Birnen sind beides Obst, schmecken gut und sind miteinander verwandt. Allerdings unterscheiden sie sich in gewissen Eigenschaften. (Bekomme den Artikel nicht mehr so detailiert hin. Aber Google ist dein Freund ;))


    Ein wesentlicher Unterschied von Corona und der Grippe ist ja, dass die Influenza bereits länger erforscht werden konnte.

    Als Laie würde ich es mir wie folgt erklären:

    Du hast einen älteren Bruder (ihr seid Verwandt, aber nicht die selbe Person) im Laufe seiner Kindheit haben eure Eltern seinen Charakter kennengelernt. Sie wissen wie sie mit ihm umgehen sollen. Wenn er die Frisur ändert, ist er vielleicht ein anderer Typ, aber immer noch die selbe Person.

    Nun kommst du auf die Welt. Deine Oma, Tanten, die Freunde der Familie, usw. fangen an dich mit deinem Bruder zu vergleichen.

    "Boah die sehen ja vollkommen gleich aus!" - "Haha ja klar, sind ja auch miteinander verwandt!" Während dein Bruder als Kind ängstlich, unsicher und schüchtern war, bist du das absolute Gegenteil. Und dabei ist es vollkommen egal ob ihr die gleiche Frise habt.


    Zitat von Necci

    Aber was reg ich mich über das Thema überhaupt auf... Trump tut auf Unschuldig, unsere Geschäfte nutzen die Pandemie zum eigenen Wohl, und die Menschheit wird durch die Öffentlich Rechtlichen angestachelt zu Hamsterkäufen und Panikmache. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll mit dem kotzen..! xDDD

    Zunächst:

    Ich stimme dir im Aspekt der Panikmache vollkommen zu. Wer Panik verbreitet tut niemanden einen Gefallen.

    Allerdings wäre ich mit den anderen Aussagen etwas vorsichtiger.


    Was können die Supermärkte dafür, dass es Spinner gibt, die Hamsterkäufe tätigen? Das die Unternehmen kapitalistische Blutsauger sind, ist für viele ja ein offenes Geheimnis. Aber sich an der Pandemie zu bereichen empfinde ich als Stimmungsmache. Ich kann natürlich nur für meine Geschäfte in der Umgebung sprechen aber ich kaufe noch wie zuvor ein. Es gibt sogar noch Angebote!

    Und sollten die Preise in Apotheken, usw. tatsächlich steigen dann gibt es hier einen heißen Tipp von mir:

    Die Nachfrage bestimmt den Preis!


    Wer den Bestand aufkauft braucht sich nicht wundern, warum auch Preise steigen. Natürlich müssen wir sehen was es für Waren sind, da wir nämlich auch genug Kram in den Regalen haben, die schneller Nachproduziert werden können. (Weiß an dieser Stelle zufällig jemand wie viel Klopapier pro Tag hergestellt wird?)


    Zitat von Necci

    die Menschheit wird durch die Öffentlich Rechtlichen angestachelt zu Hamsterkäufen und Panikmache

    Auch das sehe ich kritisch, da ich dazu auch nichts mitbekommen habe. Was ich aber mitbekommen habe ist die Panikmache von Social Media und WhatsApp. Bestes Beispiel war erst letzten Samstag und ich wette jeder von euch hat davon zumindest gehört:

    Ab Montag hätten alle Geschäfte zu. Auch Supermärkte!

    Was war denn eure Reaktion darauf?


    Ich habe mich erstmal gefragt woher diese Information tatsächlich stammt, denn für mich war diese Info für sich vollkommen absurd! Wie kann man die GRUNDVERSORGUNG der BEVÖLKERUNG für UNBESTIMMTE Zeit aussetzen!?


    Die meiste Panik wird von der Bevölkerung (primär von einem kleinen Teil) geschürt. Und gerade die Öffentlich Rechtlichen haben auf Faktenchecks hingewiesen!


    Mein abschließendes Fazit zu der gesamten Diskusion:

    - Hamsterkäufer sind eine sich selbsterfüllende Prophezeiung - Wenn ich die Regale leer kaufe ist nichts mehr da was ich kaufen kann!=O

    - Wer normal einkauft kann morgen nochmal zurück um das vergessene Klopapier zu kaufen

    - Auch Informationen von Freunden müssen nicht korrekt sein

    - Hände waschen ist grundsätzlich gut. Auch wenn Corona vorbei ist

    - Vergleiche sind gut, doch nicht immer 1:1 übertragbar



    Ich hab hier noch einen Link für euch, falls euch interessiert wie ihr selbst "aktiv" gegen Corona vorgehen könnt ;)

    In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Abend noch!:*