Welche Plattform ??

  • Heyho,


    mich würde mal interessieren welches Game euer Liebling ist und wenn es für mehrere Plattformen verfügbar ist, für welche Plattform ihr euch entschieden habt.


    Mein Favorit ist Grand Theft Auto V und wenn ich es für PC hätte dann wäre das meine Plattform aber da ich aktuell PS+ hab zocke ich sehr viel über die PS4 und es spielt sich super. Mal abgesehen davon das Rockstar Games meist eh nur für die Konsole Games entwickelt und dafür auch noch die Umrüstung auf PC verkackt siehe L.A Noire. ABER Rockstar Games macht super Gute Spiele!! :saint::D


    Übrigens könnt ihr mich gerne über Steam adden wenn ihr wollt denn aktuell suche ich Leute die besonders morgens mit mir zocken.


  • Also bei mir ist es, wie schon gefühlt jeder in dieser Community weiß, "Gothic" und "Gothic II: Die Nacht des Raben". Es sind beides RPGs des deutsches Entwicklerstudios Piranha Bytes. Das Spiel gibt es, soweit ich laut Google weiß, nur für PC. Dafür soll dann aber das Remake zu "Gothic" auf der neuen Xbox, Playstation 5 und dem PC erscheinen.


    Warum "Gothic" für mich so gut ist, kann man übrigens hier nachlesen.

  • Bei mir ist es schwierig. Ich habe so eher meine Favoriten Genres.

    Aber wenn ich an die schönsten Erinnerungen zurück denke, dann war es definitiv Neverwinter Nights. Das Spiel habe ich bestimmt 5-6 Jahre, wenn nicht mehr, regelmäßig gespielt. Primär hab ich es genutzt um auf RP-Servern zu spielen.


    NWN gab es nur für den PC. Steam sei dank haben sie es nochmal raus gebracht.

    Erstaunlicherweise gibt es noch viele Server.^^


    Mittlerweile ist die Liste an Spielen lang geworden.

    Life is Feudal, Ark, Atlas, Space Engineers, GTA 2-5, LoL, Ring of Elysium, uvm.


    Anmerkung zu GTA: ich finde San Andreas ist der BESTE Teil!


    Cheers,

    Lent

  • Deine Liste der Spiele ist echt lang und ähnlich lang ist meine Liste auch. Also bei Gta 5 zocke ich schon seit 2013 und dann kommt schon eine ordentliche Zeit zusammen. Ebenfalls ist Euro Truck Simulator eins meiner absoluten Favorites denn das zocke ich seit 2012. Mein wirklich aller erstes Game das ich je gezockt habe war übrigens The Italian Job. EIn Bild davon ist dabei. Und ein Game das ich sehr viel gezockt habe gemeinsam mit meinem Dad 2005 war Black Mirror. Ebenfalls ein Bild dabei.

  • Also bei mir ist es, wie schon gefühlt jeder in dieser Community weiß, "Gothic" und "Gothic II: Die Nacht des Raben". Es sind beides RPGs des deutsches Entwicklerstudios Piranha Bytes. Das Spiel gibt es, soweit ich laut Google weiß, nur für PC. Dafür soll dann aber das Remake zu "Gothic" auf der neuen Xbox, Playstation 5 und dem PC erscheinen.


    Warum "Gothic" für mich so gut ist, kann man übrigens hier nachlesen.

    Also ich habe mir mal aus der Ahnung heraus das Gothic gut sein soll, Gothic 3 geholt aber kam damit absolut nicht klar. Mich stört es nicht wenn spiele nicht gut aussehen weil sie schon ihr alter haben. Aber keine Ahnung wie man das Zocken soll. Vllt kann es auch daran gelegen haben das ich mein Lenkrad angeschlossen hatte aber so ein altes Spiel sollte doch so ein neues Lenkrad und Vorallem ein Lenkrad nicht erkennen. Aber ich würde viel Lieber in die Richtung RPG gehen. Mir fehlen nur Spiele, Geld und Mitspieler. :D

  • Zur Zeit spiele ich SEHR intensiv Escape from Tarkov. Dieses Spiel wird von Battlestate Games als PC-Exclusive entwickelt und besitzt seinen eigenen Launcher und ist nur über die oben genannte Website zu erwerben. Hier einmal eine kurze Erklärung, worum es in dem Game überhaupt geht.


    GET READY FOR ESCAPE


    Escape from Tarkov ist ein realistisches Hardcore-Online-Action-Spiel mit RPG- und MMO-Features und starkem

    Story-Fokus.


    Mit jedem Tag, der vergeht, wird die Lage in der Region Norvinsk schwieriger und schwieriger. Unaufhörliche Kriegshandlungen in Tarkov haben eine massive Panik ausgelöst. Große Teile der Bevölkerung flohen in nahe gelegene Städte. Die, die blieben, suchen ihr Glück - auf Kosten anderer. "Wilde" Tarkov-Einwohner haben sich mit den neuen Verhältnissen abgefunden. Viele schlossen sich gut bewaffneten Gangs an und ordneten die Verhältnisse in der Stadt neu. Heutzutage ist die Stadt durch unsichtbare Grenzen aufgeteilt, und wird von verschiedenen Gruppierungen kontrolliert. Gierige Bewaffnete schrecken vor nichts zurück, um ihre Ziele zu erreichen. Selbst Mord an Zivilisten und die direkte Konfrontation mit zwei privaten Militärgesellschaften schreckt sie nicht ab.


    Spieler schlüpfen in die Rolle einer der Söldner, die den Ausbruch des Tarkov-Konfliktes überlebt haben. Nachdem sie ihre Seite gewählt haben - USEC oder BEAR - beginnen die Spieler damit, seinen Weg aus der Stadt heraus zu finden. Tarkov wurde von der UN und dem russischen Militär hermetisch abgeriegelt. Es gibt keinen Nachschub, die Kommunikation mit der Kommandozentrale wurde unterbrochen. Unter diesen Bedingungen muss jeder selbst am besten wissen, was er tun muss und wie er aus dieser vom Chaos zerfressenen Metropole herauskommt.



    Stadt Tarkov, Region Norvinsk. Gegenwart.


    Die Ereignisse von Escape from Tarkov spielen in der Sonderwirtschaftszone der fiktiven Region Norvinsk, die sich zum Tor zwischen Russland und Europa entwickelte. Internationale Konzerne fanden hier hervorragende Bedingungen. Dennoch siedelten sich nicht nur gesetzestreue Unternehmen in der Gegend an, sondern auch viele Firmen mit äußerst dubiosen Interessen. In Tarkov, einer der größten Städte der Region, erwuchs aus einem transatlantischen Firmenkonglomerat der Ground Zero für einen handfesten politischen Skandal. Nur sechs Monate später eskalierte der politische Aufstand in einen bewaffneten Konflikt, in den UN-Friedenstruppen, interne Truppen des Innenministeriums und zwei private Militärgesellschaften verwickelt wurden. Die Grenzen der Region wurden hermetisch abgeriegelt. Wer nicht rechtzeitig herauskam, sah sich vom Rest der Welt isoliert, während um ihn herum der Kriegt tobt.


    Die Konfrontation am Rand der Finsterniss.

    Die aktivsten Kräfte in der Region Norvinsk sind zwei private Militärunternehmen, die von den beiden Parteien des ursprünglichen Konflikts beauftragt wurden. Die USEC, angeworben von der notorischen Terra Group International Corp., beteiligt sich energisch an bewaffneten Auseinandersetzungen und verhindert so Nachforschungen örtlicher Behörden in Terra Group-Aktivitäten. Geheimdiensten zufolge schützt die USEC mit ihren Waffen zudem illegale Beschäftigung und die Forschungsarbeiten ausländischer Firmen. BEAR hingegen, entstanden auf direkten Befehl der Russischen Regierung, wird von Offiziellen der Region Norvinsk gesteuert, um die Machenschaften der Terra Group aufzudecken.


    Die Zeit ist reif.

    • Story- und Szenariobasierter Multiplayer-Modus. Gehe mit Freunden oder alleine auf Beutezug in riesigen Locations.
    • Entdecke die einzigartigen und glaubwürdigen Orte in Tarkov City und den Vororten: Wohnblöcke, Chemiefabriken, Militärbasen, das Stadtzentrum Tarkov, private Wohnanlagen und viele mehr. All dies mit realen Wetterbedingungen und Tag/Nachtwechsel.
    • Entdecke versteckte Orte wie private Anlagen, Depots, verschlossene Terra-Group-Büros und Lagerhäuser.
    • Finde nützliche Informationen und Gegenstände, die dabei helfen zu verstehen, was in der Stadt vor sich geht.
    • Kooperiere mit ehemaligen Feinden und entschlüssle die Geheimnisse von Tarkov, um aus der Stadt lebend zu entkommen.

    Eine packende Kampferfahrung

    • Behalte die Umgebung immer im Blick mit dem HECS - Hazardous Environment Combat Simulator.
    • "Erlebe" den Gesundheitszustand des Characters hautnah über Eigenschaften wie Hydration, Energielevel, Blutdruck, Blutverlust, Brüche, Prellungen, Vergiftungen, Erschöpfung, Schwindel und vielem mehr.
    • Vollständige freie Charakterkontrolle: Nathlose Übergänge zwischen Laufen und Gehen oder verschiedenen Körperhaltungen
    • Reale Ballistik hinsichtlich Flugbahnen von Projektilen als auch bei Treffern
    • Waffeneigenschaften wie im realen Leben: Ladehemmungen, Überhitzung, Abnutzung, Nach- und Durchladen, zielen und natürlich schießen.
    • Entdecke das fortschrittlichste Waffenmodifikations-System aller Zeiten! Nahezu jedes Einzelteil der Waffe lässt sich auf die entsprechende Situation anpassen.
    • Interagiere mit der Umgebung um taktische Vorteile zu bekommen: Beispielsweise über Lichtschalter oder verschiedene Möglichkeiten Türen und Räume zu öffnen.

    Am Leben bleiben!

    • Sollte der Charakter während eines Raids sterben, verliert er alles, was er aufgenommen oder gefunden hat. Vorausschauende Planung des Ersatzinventars und sicherer Aufbewahrungsbehälter sind eine nötige Absicherung.
    • Der pflegliche Umgang mit dem Charakter, der Ausrüstung und den Waffen ist überlebenswichtig. Eine große Auswahl an medizinischen Utensilien und Medikamenten steht zur Verfügung, um gesund und konzentriert zu bleiben. Panzerwesten, Feuerwaffen aber auch Messer lassen sich reparieren, verseuchtes Wasser reinigen und Essen genau in Rationen einteilen.
    • Das Inventar lässt sich über klassische Slots organisieren. Taktische Westen lassen sich wie bei den Profis für weitere Gegenstände modifizieren.
    • Nutze Spezialausrüstung wie NVGs, Funk-Headsets, kugelsichere Westen und Helme.
    • Gefallene Gegner sowie Aufbewahrungsbehälter lassen sich durchsuchen und verscheidenartigste Gegenstände für den Persönlichen Gebrauch oder zum Tausch finden.
    • Die Charaktere erhalten Erfahrungspunkte und steigen im Level auf. Nahezu 100 verschiedene Fähigkeiten lassen sich trainieren.
    • Kooperiere mit Feinden oder rechne immer damit, von Freunden in den Rücken geschossen zu werden - es gibt keine Regeln.

    Vorsicht vor Plünderern.

    • Je Lauter die Schreie, desto schneller werden sie kommen. Deshalb gilt: Immer ein Finger am Abzug!
    • Konfrontiere KI-gesteuerte Plünderer oder spiele selbst als Plünderer mit zufallsgenerierter Ausrüstung, Waffen und Charakterwerten.
    • Keine Angst vor dem Tod: Der Hauptcharakter verliert beim Ableben als Plünderer nichts.
    • Wer als Plünderer überlebt, kann alle Beute auf den Hauptcharakter übertragen.

    Pass dich an und lebe dich ein.

    • Erlebe eine Vielzahl von Aktivitäten auserhalb des Kampfes.
    • Kommuniziere und handle mit NPC-Händlern, erlange ihr Vertrauen, um spezielle Güter und Quests zu bekommen.
    • Passe dich der wirtschaftlichen Lage an, die sich in Echtzeit durch die anderen Spieler sowie KI-kontrollierte Operationen und Events verändert.
    • Verkaufe deine Beute auf Schwarzmärkten und in Auktionen.
    • Werde selbst zum Händler mit einem eigenen Laden, Kurieren und vielem mehr.
    • Nutze dein Geheimversteck, heile deinen Charakter, repariere Waffen und modfiziere Ausrüstungsgegenstände. Unterhalte dich mit anderen, um die neuesten Gerüchte zu erfahren.
    • Baue deine eigene Kampfgruppe mit einzigartigen Fähigkeiten auf.

    Video zum aktuellsten Patch um einfach einmal rein zu schauen



    Alternativ könnt Ihr euch auch einfach mal Gameplay in meinem oder auch anderen Streams anschauen.



    Quelle: https://www.escapefromtarkov.com/ Stand: 25.03.2020


    Ich hoffe ich konnte euch somit einen kleinen Einblick in das Spiel geben und vielleicht bei dem ein oder anderen Interesse wecken.

  • Ich finde das Spiel sehr interessant vorallem hab ich das schon sehr oft bei Pietsmiet gesehen und es sieht gut aus und scheint auch echt gut zu sein nur sehr schwierig rein zu kommen und/oder gut zu werden.

  • Ich finde das Spiel sehr interessant vorallem hab ich das schon sehr oft bei Pietsmiet gesehen und es sieht gut aus und scheint auch echt gut zu sein nur sehr schwierig rein zu kommen und/oder gut zu werden.

    Es geht tatsächlich wenn man jemanden hat der mit einem spielt. Schwer ist es in der Tat aber dennoch machbar. Es ist halt ein sehr zeit intensives Spiel.

  • Also ich habe mir mal aus der Ahnung heraus das Gothic gut sein soll, Gothic 3 geholt aber kam damit absolut nicht klar. Mich stört es nicht wenn spiele nicht gut aussehen weil sie schon ihr alter haben. Aber keine Ahnung wie man das Zocken soll. Vllt kann es auch daran gelegen haben das ich mein Lenkrad angeschlossen hatte aber so ein altes Spiel sollte doch so ein neues Lenkrad und Vorallem ein Lenkrad nicht erkennen. Aber ich würde viel Lieber in die Richtung RPG gehen. Mir fehlen nur Spiele, Geld und Mitspieler. :D

    Gothic 3 ist meiner Meinung nach von der Steuerung auch nicht so gut wie Gothic 1 oder Gothic 2. Das Kampfsystem ist einfach schrottig. Nichtsdestotrotz ist es ein gutes Spiel! Wer weiß, warum das bei dir so gesponnen hat. Bei Gothic 1 und Gothic 2 musst du dir übrigens Patches runterladen, damit es geht. Ist aber recht simpel.


    Falls du auf gute Stealth-Games aus bist: Die Styx-Reihe ist auch mega gut. Styx: Master of Shadows ist der erste Teil und der macht echt viel Spaß!

  • Lieblingsgame.. oh weh oh weh, wie kann man bei den Millionen Spielen auf dem Markt nur eins haben.

    Persönlich könnte ich nur schwer Spiele aus verschiedenen Genre vergleichen.

    Welches Spiel mich nun fast mein ganzes Leben verfolgt, ist Pokemon. Angefangen auf dem alten grauen Gameboy bis zur aktuellen Edition hab ich glaube ich alle Editionen gespielt. Wenn es also um den Langzeit Unterhaltungsfaktor geht wäre da definitiv Pokemon meine erste Wahl.

    Geht es aber um Grafik, Story und Umsetzung, so gewinnt Square Enix und Dontnod für Life is Strange (Den ersten Teil) den Preis.

    Geht es um Fanservice, Unterhaltung, Vielfalt und Individualität.. so bekäme Bandai Namco für das Spiel Sword Art Online: Fatal Bullet die Krone. (Und ja.. Fanservice war schon so gemeint wie der ein oder andere nun schmunzelnd denken wird.)

    Sollte es nun jedoch ein Spiel mit dem Horror Faktor sein, so wäre es schwer. Da habe ich tatsächlich 2 Spiele. Das eine lautet "Angels of Death" und das andere "Corpse Party"

    Wenn ich mich jedoch für ein Spiel entscheiden müsste das ALLES bietet, und mich mehr als nur vom Hocker gehauen hat, dann ist es ein Spiel das schon 4 Jahre alt ist, eine Hand voll Euro kostet und bis heute kostenfreie Updates für nahezu alle erdenklichen Plattformen bekommt. Der Name des Spiels lautet "Stardew Valley".


    Gespielt wird von mir überwiegend auf dem PC, wobei ich auch ne Switch habe.. logischerweise.. :-P


    Achja, und ich habe persönlich etwas gegen Rockstar (Nicht aber gegen GTA.) Und meine Abneigung gegen Rockstar liegt in der Handhabung wie sie die Dinge laufen lassen. Rockstar ist eines der meistverdienenden Multimilliarden Unternehmen, und dennoch laufen GTA Server so schlecht wie zu release zeiten, als es noch keine High-Speed Leitungen und Rechenzentren mit guten Anbindungen gab. Mit Ladezeiten von Teilweise 5 Minuten (Je nach Tageszeit) um in GTA Online auf einen Server zu connecten ist eine Frechheit. Und bei RDR2 sieht es nicht besser aus. Serverabstürze, Gamelaggs, Grafikfehler usw. Rockstar bietet in meinen Augen eine schlechtere Leistung als EA. Und EA hat immerhin Spiele raus gebracht die niemand spielen will.! xD