"Beschwerde" ungerechter Bann

  • Hallo, wurde meiner Meinung nach zu Unrecht gebannt. 7 Tage für das "abusen" des Dislike-Buttons? Das ist meiner Meinung nach definitiv eine Überreaktion. Zudem war das mein aller erster "Regelverstoß" in meinen 2 Jahren Teamspeak- und Forumaufenthalt, deswegen wollte ich einfach mal fragen ob da nicht noch andere Infos mitspielen, von denen niemand was weiß. Und falls ihr die Antwort auf Butterstulle's Ablehnung als Grund angebt, kann ich euch nur sagen, dass ihr echt eine humorlose Bande seid, die anscheinend nicht ein Stückchen Sarkasmus, bzw. Ironie verstehen, denn dieser Kommentar war 100% als Spaß gemeint. Ich dachte, ich hätte das mit der Fußzeile deutlich genug gemacht.


    Dann noch zu Butterstulle: Er wurde für 7 Tage gebannt für was? Er hat Quartor gefragt, weswegen er abgelehnt wurde und wieder dumme Witze gerissen. Ist das ein 7 Tage Bann? Definitiv nicht. Nicht sein Problem wenn Quartor denkt, er meint das ernst.


    Gruß und wenn ihr mich jetzt auch wegbannt ohne eine Antwort zu geben ist das echt schwach.<3

  • Hallo Toni,


    ich gehe einfach mal deine Beschwerde chronologisch durch.


    Zum Punkt mit den 7 Tagen und deinem ersten Regelverstoß. Auch wenn das quasi dein erster Regelverstoß ist, er ist in unseren Augen stark gewichtet. Nur weil ein Mörder das erste Mal einen Mord begangen hat, wird die Strafe auch nicht unbedingt geringer ausfallen, nur als Beispiel.

    Es sind 7 Tage für dich sowohl für das Abusen des Dislike-Buttons, was an sich nicht schlimm ist, aber du und Butterstulle habt uns die letzte Woche ziemlich beschäftigt. Ihr seid uns immer wieder aufgefallen und das nicht gerade positiv.

    Ich erinnere nur an die Sache, die sich am Sonntag zugetragen hat. Die ganze Sache spielt mit rein. Und auch wenn das ganze etwas "humorvolles" sein soll, es nervt einfach nur. Ihr wollt ja auch nicht wirklich aufhören, obwohl wir euch schon mal ermahnt haben. Ihr beide geht dem Team und einigen Nutzern einfach nur auf die Nerven. Für mich spielt der Humor da keine Rolle. Vor allem wenn man auch noch quasi von oben herab eine Bewerbung schreibt und sich für lustig hält.


    Es bleibt bei den sieben Tagen. Wenn ihr euch danach zurückhalten könnt, ist alles wieder schön und gut. Aber solltet ihr uns weiterhin auffallen, dann wird euer Ban noch länger. Ich wiederhole es noch einmal: Es hat rein gar nichts mit dem Humor, eurer Ironie, Sarkasmus und anderweitigen Dingen von euch zu tun. Es nervt einfach nur.

  • Ich versteh nur nicht wie ich euch in letzter Zeit beschäftigt habe. Butterstulle schrieb die Bewerbung, er vergab die Ränge. Ich war nur Zuschauer. Ich habe rein gar nichts gemacht. Hatte auch nichts damit zutun, außer dass ich mit Butterstulle zu dem Zeitpunkt in einem Channel war.

  • Das Problem ist, dass du jetzt mitgewirkt hast. Hättest du dich heute da nicht so reingehangen, wärst du nicht betroffen gewesen (Angelegenheit im Forum)

    Es bleibt jetzt dabei. Das nächste Mal hältst du dich dann einfach raus, wenn sowas passiert und dir wird dann auch nichts passieren.

    Ihr habt jetzt beide genug Zeit, darüber nachzudenken. Ihr müsst euch keine Entschuldigung ausdenken oder so. Es reicht uns schon, wenn ihr uns in Zukunft nicht mehr negativ auffallt.

  • Wenn ihr das nutzen des Dislike-Buttons und eine "nervige" Nachricht als 7 Tage Bann empfindet, schön.


    Trotzdem steht die Frage noch:

    Dann noch zu Butterstulle: Er wurde für 7 Tage gebannt für was? Er hat Quartor gefragt, weswegen er abgelehnt wurde und wieder dumme Witze gerissen. Ist das ein 7 Tage Bann? Definitiv nicht. Nicht sein Problem wenn Quartor denkt, er meint das ernst.

    Das Nachfragen für die Ablehnung ist meiner Meinung nach komplett normal und sollte keinen Bann zur Folge tragen.

  • Sehe ich auch so. Das Nachfragen ist komplett normal.


    Der Aspekt sind die Witze. So wie ich das mitbekommen habe, sind Qu4rtor und Vampirluchs zu euch runtergekommen und haben mit euch geredet. Die Witze sollten witzig sein, aber sie kamen komplett falsch an. In solcher Situation sollte man auch einfach mal ernst sein und nicht alles mit irgendwelchen ironisch/sarkastischen Tönen kommentieren.


    Bei ihm sind es zudem 7 Tage, da er vor einer Woche schon mal bei uns negativ aufgefallen ist.

  • Ach, bei ihm sind es sieben Tage, da er negativ aufgefallen ist. Ich bin noch nicht negativ aufgefallen, werde aber auch für 7 Tage gebannt? Alles klar, ich glaube da hat sich wer verrechnet

  • Am Ende ist die Tatsache das sich scheinbar ein Spaß daraus gemacht wird unser Team zu verarschen der ausschlaggebende punt. Vor ein paar Tagen hat butterstulle nen ban für eine Woche bekommen, ich habe mich dafür eingesetzt, das dieser ban nur 24h gedauert hat und danach die Frechheit sich als Chef der Admins zu bewerben und die Ablehnung noch zu hinterfragen und als das passierte hast du so einen Blödsinn im Forum abgezogen. Alles in allem Geht uns so ein kindisches Verhalten extrem auf den Keks

  • MaRvZ

    Hat das Thema geschlossen