A Plague Tale: Innocence - heute veröffentlicht, schon viele positive Bewertungen

  • "A Plague Tale: Innocence" wurde in Europa am 14. Mai 2019 ab 00:00 Uhr auf Steam, PlayStation 4 und allen Xbox-One-Konsolen zu einem Vollpreis von 44,99€ veröffentlicht. Das Spiel wurde von Asobo entwickelt und von Focus Home interactive veröffentlicht.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Die Geschwister Amicia und Hugo, umgeben von Ratten - das Titelbild


    Geschichte


    Die Geschichte spielt in Frankreich im Jahre 1349. Man spielt die 15-jährige Amicia De Rune, die von der Kunst ihres Vaters der Jagd unterwiesen wurde. Zusammen mit ihrem 5-jährigen Bruder Hugo De Rune flieht sie vor der Inquisition durch von der Pest verheerten Dörfer und den tausenden Ratten, die den "schwarzen Tod" verbreiten. Im Spielverlauf lernen beide neue Kinder kennen, mit denen sie sich zusammenschließen und einen Ausweg finden müssen.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Die Inquisition ist immer hinter einem her.


    Gameplay


    Neben dem einfachen Wegrennen, muss man auch Rätsel lösen. Dies erledigt man mit dem Betätigen von Hebeln oder Mechanismen. Außerdem muss man sich an den Wachen vorbeischleichen, was manchmal ein bisschen Geschick und Grips benötigt. Als Beispiel kann man eine Wache mithilfe der Steinschleuder, die Amicia bei sich trägt, ablenken.

    Hat man genug Materialien gesammelt, kann man sogar Amicias Schleuder an Werkbänken aufrüsten und zu einer tödlichen Waffe machen. Aber das macht den Kampf nicht gerade einfach. Manchmal muss man auch einen Schuss oder eine Aktion perfekt abpassen, um so effizient wie möglich den Gegner auszuschalten.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Amicia bereitet sich vor, den Stein zu schleudern.


    Aber auch die Ratten sind ein großes Problem zur Zeit der Pest. Diese verscheucht man am besten mit Feuer, da die Ratten davor Angst haben. Das Problem dabei: Es sind mehrere Tausend, weshalb man immer auf Trab sein muss.


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Ein Haufen Ratten, der Angst vor dem Feuer Angst hat.


    Ein guter Start für das "Last of Us" ähnliche Spiel


    Nur nach fast einem Tag nach dem Release von "A Plague Tale: Innocence" bekam das Spiel etliche gute Bewertungen. "GameSpot", "Screenrant", "Express" und "Dualshockers" gaben dem Spiel eine Bewertung von 8/10 bis 10/10. Auf Steam hat das Spiel bisher 278 Reviews, wovon 92% positiv sind.


    Systemanforderungen


    minimal:

    • Betriebssystem: Windows 7/8/10 (64-Bit)
    • Prozessor: Intel Core i3-2120 / AMD FX-4100 X4
    • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660 / AMD Radeon HD 7870
    • Festplattenspeicher: 50 GB

    empfohlen:

    • Betriebssystem: Windows 7/8/10 (64-Bit)
    • Prozessor: Intel Core i5-4690 / AMD FX-8300
    • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
    • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 970 / AMD Radeon RX 480
    • Festplattenspeicher: 50 GB