Striker A Type Game Pack

  • Dieses Spiel wurde mir vom Entwickler kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber nicht meine Meinung und die damit verbindliche Bewertung.


    „Striker A Type Game Pack“ ist ein Spiel, in dem man das Tippen mit zehn Fingern einfacher und schneller lernen soll. Das Spiel wurde von Q Sky Wing entwickelt und von Space Ring am 02. Mai 2019 zu einem Vollpreis (VP) von 2,99€ auf Steam veröffentlicht.


    Umfang

    „Striker A Type Game Pack“ beinhaltet vier unterschiedliche Spielmodi: Eine Art Tutorial, zwei Modi für das reine Buchstabentippen und einer für Wörter.

    Was mir sehr gut gefällt, ist die Auswahl von unterschiedlichen Tastaturen (PC-Tastatur, Laptop-Tastatur, Macbook-Tastatur, Numpad), die anerkannt werden.


    Im Tutorial wird einem erklärt, wie die Tastatur aufgebaut ist, warum sie so wichtig ist und warum man das schnelle Tippen lernen sollte. Ich finde das Tutorial beinhaltet zu viel Text – vor allem, weil der Entwickler auch versucht Kinder damit zu erreichen.


    In einem der zwei Modi für die Buchstaben muss man Flugzeuge mithilfe der angezeigten Tasten abschießen. Zusätzlich hat man eine Geschwindigkeitsanzeige in WPM (words per minute = Wörter pro Minute) gegeben, die in meinen Augen nicht so viel Sinn ergibt, weil die Flugzeuge teilweise erst später spawnen und somit der Wert drastisch sinkt.


    In dem zweiten Modus, den ich persönlich total sinnlos finde, muss man sich wie in einem Strategiespiel, welches „Plants vs. Zombies“ ähnlich ist, eine Basis errichten und ankommende Panzer mit den aufgestellten Gebäuden zerstören. Man verwendet aber nur die Buchstaben zum Einsammeln von Währung und zum Auswählen und Platzieren von Gebäuden oder Truppen, was wie gesagt, nicht wirklich effektiv zum Lernen ist.


    Der dritte Modus, in dem man ganze Wörter eintippen muss, funktioniert nicht mal richtig. Ständig steht da, man sei in Level 2, aber man kommt irgendwie auch nicht voran. Man tippt die Wörter ein, muss aber nicht auf Groß- und Kleinschreibung achten, da das von dem Spiel übernommen wird. Außerdem kann man keine Fehler machen, bzw. werden diese nicht notiert, da beim Verschreiben einfach nur das Wort wegfällt.


    Es fehlt an Spielmodi und effektiven, sinnvollen Lernprogrammen, die Spaß machen.


    Grafik

    Die Grafik des Spiels ist so naja… nicht gerade schön. Was sich auf jeden Fall sehen lassen kann, ist die virtuelle Hand auf der ebenso virtuellen Tastatur, die dieselbe Taste drückt wie man selbst.


    Dafür ist das Interface total schlecht gestaltet (man kann einiges gar nicht lesen), die Spezialeffekte sind zu verkantet und langweilig, die Welten sind lieblos dargestellt, und was zur Hölle soll diese Frau?


    Spielspaß

    Wie man schon beim Lesen bemerkt hat, macht mir „Striker A Type Game Pack“ nicht wirklich viel Spaß. Es gibt einen halbwegs sinnvollen Modus, der aber leider nicht wirklich funktioniert. Die anderen Modi sind nicht wirklich spaßig und tragen meiner Meinung nach auch nicht zum Lernen bei.


    Mir ist auch aufgefallen, dass beim Bewegen des Mausrades die Punktzahl sogar zurückgeht, was ein ziemlich großer Mangel ist!


    Wenn ich euch eine Seite empfehlen kann, dann „10fastfingers“. Auf dieser bin ich auch schon lange unterwegs, und sie hat mir geholfen, mich zu verbessern.


    Musik

    Die Musik ist aus einer Audio-Cloud herausgenommen und einfach in das Spiel eingefügt worden. Die Musik passt zwar meistens zu dem jeweiligen Spielmodus, aber der Entwickler hätte auch ruhig selbst etwas entwickeln oder bessere Musik auswählen können.


    Sound

    Die Sounds in dem Spiel sind nicht wirklich gut. Bei dem Flugzeug-Spiel klingen die Explosionen wirklich sehr sehr sehr nach 8-Bit oder 16-Bit, was einfach nicht mit dem Grafikstil harmoniert. Die anderen Sounds sind annehmbar, aber keine Meisterleistung.


    Preis-Leistung

    2,99€ ist für nicht mal glänzenden Schrott einfach zu viel verlangt. Das Spiel ist meiner Meinung nach nicht mal einen Euro wert.


    Fazit

    Man bekommt vier Spiele in einem Paket geliefert, wovon nur eins so wirklich funktioniert. Also wenn jemand das schnelle Tippen mit 10 Fingern schnell und einfach lernen will, dem kann ich nur 10fastfingers wirklich ans Herz legen.


    Kurzfassung

    Umfang: 3/10

    Grafik: 3,5/10

    Spielspaß: 1,5/10

    Musik: 7,5/10

    Sound: 7/10

    Preis-Leistung: 3/10


    Note: 5+


    Code
    1. Danke fürs Lesen! Wenn ihr mehr Reviews lesen wollt,folgt doch unserem Kurator-Account:[url=https://store.steampowered.com/curator/32987436-TDR-Community/?l=german]Hier klicken! [/url]


    Spiel kaufen: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Kurator-Account: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.