Wir können uns trotzdem groß schätzen!

  • V.Meatboy schrieb:

    Und jetzt bitte andersrum.

    Wie groß sind wir im Verhältnis zu den kleinsten Sachen im Universum. :D

    Hi!


    Auf Wunsch von Meatboy möchte ich euch nun mal einen kleinen Einblick in die kleinsten Dinge im Universum geben. Als Vergleichsgröße werde ich unsere Erde, mit einem Durchmesser von ungefähr 13.000 km verwenden.


    Beginnen wir eine Reise durch unser Universum.


    Unser erster Stopp ist bei dem kleinsten Planeten in unserem Sonnensystem - Merkur - Dieser Planet hat einen ungefähren Durchmesser von 4880 km. Außerdem ist Merkur der Sonnen-nächste Planet. Er umkreist die Sonne in rund 88 Tagen. Unsere Erde ist also ungefähr 2,7 mal so groß.


    Als nächstes fliegen wir wieder ein wenig zurück. Wir stoppen bei unserem Trabanten - dem Mond - Unser Mond wurde geformt, als ein wandernder Planet, namens Theia in unsere damals größere Erde hineinkrachte. Aus den einzelnen Brocken formte sich dann unser schöner Mond. Der Mond ist rund 3474 km groß und damit ca. 3,7 mal kleiner als unsere Erde.


    Und schon verlassen wir unser Sonnensystem und besuchen, einen uns alt-bekannten Zwergplaneten: Pluto! Der arme... Es wird vermutet, dass er mal ein Mond Neptuns gewesen sei und durch eine Kollision, aus seiner ursprünglichen Laufbahn geschmissen wurde. Pluto hat einen Durchmesser von rund 2376 km. Er ist rund 5,5 mal kleiner als unsere Erde.


    Aber bevor wir unser Sonnensystem verlassen, haben wir noch einige Stationen zu besuchen. Wir fliegen wieder zurück zu Saturn und besuchen einen seiner 62 Trabanten - Mimas - Er ist der kleinste Mond, welcher eine runde Form hat. Er ist nur 415.6 km groß. Dieser Mond würde 31,28 mal in unsere Erde hineinpassen!


    Und wieder zurück zu Pluto. Dort befindet sich sein Trabant Nix, welcher ein nicht runder Mond ist und eine sehr komische Umlaufbahn hat. Er ist gerade mal 50km groß und passt somit ganze 260 mal in unsere Erde rein.


    Und nun zu einem sehr gefährlichen Stopp. WIr besuchen nun den Pulsar PSR J0348+0432, welcher der größte Pulsar, der kleiner als unsere Erde ist , ist. Warum ist er aber so gefährlich? Pulsare sind schnell rotierende Neutronensterne und Neutronensterne haben eine sehr hohe Anziehungskraft, was heisst, dass wenn wir dem Ding zu nahe kommen, einfach in Stücke gerissen werden würden. Dieser Pulsar hat eine Größe von 26 km. Und ist somit 500 mal kleiner als unsere Erde!


    Halt habt ihr das gesehen?! Das war garantiert nicht aus unserem Sonnensystem. Wir stoppen nun wieder bei uns, bei Oumuamua, dem ersten interstellaren Objekt, welches unser Sonnensystem durchquerte. Es hat eine Größe von gerade einmal 180 Metern.

    Unsere Erde ist 2340 mal größer als dieses Objekt. Aber immerhin noch 10 mal so groß wie eine durchschnittliche, erwachsene Person.


    Und jetzt müssen wir uns arg verkleinern, weil wir sonst die kleinen Teilchen nicht mehr sehen können.


    Wir schauen uns nun das Element Osmium an. Es ist das bisher dichteste Element, was jemals entdeckt wurde. Es schmilzt erst ab einer Temperatur von über 3000°C. Es ist 3,7*10-10 m groß. Dieses Element passt im Durchmesser

    ganze 35.135.135.135.135(!) mal in unsere Erde rein! Wahnsinn!


    Nun gehen wir zum oberen Limit eines Quarks. Hm Lecker! Naja, ähm, wenn man davon satt wird? Nun, ein Quark baut Protonen und Neutronen auf. Also ohne sie würden wir gar nicht existieren! Ein Quark mit oberem Limit ist 1*10-18 m groß!

    Dieser Quark ist 13.000.000.000.000.000.000 mal so klein wie der Durchmesser unserer Erde!


    Jetzt geht es ins theoretische. Wir schauen uns nun ein String an. Ein String ist ein wesentlicher Bestandteil der sogenannten String-Theorie, welche evtl. die Formel unseres Daseins sein könnte, ist. Ein String ist laut Theoretikern und Physikern maximal 1,616*10-35 m klein! Dies ist die Größe die wir theoretisch in der Physik nachweisen können. Diese Größe ist auch als "Planck-Länge" bekannt. Diese Planck-Länge passt rund

    8.044.554.455.445.544.554.455.445.544.554.455.445.54 m (!!!!) in den Durchmesser der Erde! Einfach nur krass!


    Aber ich muss euch noch was auf den Weg geben: Wir - wir Menschen, Tiere, Pflanzen und Gesteine haben einen Ursprung - einen Stern. Die Sterne die wir von heute kennen, wie unsere Sonne oder die Sterne in Alpha Centauri, stammen alle von einen Stern ab. Dieser eine Stern explodierte und gab Stoffe für neue Sterne und Planeten frei. Wir bestehen alle aus Stoffen, die ein Stern in sich trägt. Deswegen gibt es keinen Grund sich jemals klein zu fühlen, da wir uns groß schätzen können, weil wir alle einen Stern in uns tragen. Genauer gesagt, dass Universum. Das Universum ist das Leben und wir sind Teil dieses Lebens!


    LG Twaxy ~ Vincent