Es ist irgendwie faszinierend

  • Wir stehen jeden Morgen auf, frühstücken, machen uns für die Arbeit oder für die Schule bereit, kommen nach hause und legen uns am Abend wieder schlafen um erneut aufzustehen und das Ganze zu wiederholen - Jeden Tag aufs neue. Wir altern, werden aber im inneren nicht immer älter, sondern haben immer etwas Kindheit in uns.


    Wir - fast 8 Milliarden Menschen, wovon nicht jeder ein Dach über dem Kopf hat oder gar Trinkwasser hat - leben auf einer Kugel, die wir alle "Erde" nennen. Wir machen uns kaum Gedanken über alltägliche Dinge, wie einkaufen, am Computer sitzen oder eine Nachricht per WhatsApp verschicken.


    Wenn man sich ein paar Minuten, es reichen auch Sekunden, Zeit nimmt um über diese alltäglichen Dinge nachzudenken, fällt einem etwas besonderes auf. Alles was wir heute machen, benutzen oder ausüben ist auf die Geschichte unserer Vorfahren gestützt. Unsere Vorfahren sind die Personen, die sich an der Entwicklung unserer heutigen Zeit beteiligt haben.


    Unsere Vorfahren haben es geschafft, ein ganzes, nein, sogar mehrere Wirtschaftssysteme auf die Beine zu stellen. Wir haben es auch geschafft, die einzelnen Währungen umzurechnen, damit wir, falls wir in ein Land mit einem anderem Wirtschaftssystem reisen, ohne Probleme etwas bezahlen können.

    Es ist faszinierend, wie sich unser Finanzsystem so gut entwickeln konnte und das die eine Schokolade 0,50€ kostet und die andere 1€, aus welchen Gründen auch immer, sei es für die bessere Bezahlung anderer oder für den eigenen Profit. Es ist faszinierend, dass ein Papierschein wo eine Zahl draufsteht, schon über das Leben einer Person bestimmen kann. Es ist faszinierend, dass ein Diamant viel mehr kostet, als eine Flasche die einen viel wichtigeren Zweck erfüllt.


    Unsere Vorfahren haben es geschafft, ein Schulsystem mit Schulpflicht zu errichten, damit auch deren Nachkommen das vermittelte Wissen weitererzählen.

    Es ist faszinierend, dass viele Menschen jeden Tag zur Schule gehen, während andere nicht einmal Zugang zu einer Schule haben. Aber sein wir mal ehrlich, das derzeitige Schulsystem bringt einem Großteil der Schüler nur "unnützes Wissen" bei, da sie später vieles davon nicht mehr benötigen werden. Man sollte mehr über alltägliche Dinge und vor allem sehr wichtige Dinge, wie Steuern und Versicherungen lernen.


    Unsere Vorfahren haben es auch geschafft, heute alltägliche Dinge, wie zum Beispiel: Computer, Fernseher, Autos und WLAN für uns als Alltagsgegenstände zu erfinden.

    Man setzt sich an den PC, fährt ihn hoch und macht irgendwas mit diesem PC. Wenn man aber mal überlegt, dass es früher viel größere, teilweise ganze Hallen-einnehmende PCs gab, ist das schon sehr faszinierend, wie sich das ganze entwickelt hat.


    Mit diesem Thema wollte ich euch mal ein bisschen zum Nachdenken anregen. Leider wird sich heutzutage viel zu wenig Gedanken gemacht, in welchem Stand wir leben und das wir uns glücklich schätzen können solche Dinge zu haben. Man sollte immer wertschätzen, ein Mensch auf diesem Planeten zu sein. Unsere Erde ist nur ein kleiner Punkt, behaltet das im Hinterkopf. Seid froh mit den Menschen zu leben, mit denen ihr euch so gut angefreundet habt.


    Falls ihr noch Themen zum nachdenken habt, dann nur rein damit!


    LG Twaxy