Eure Lieblingsspiele!

  • Servus Leute,


    Im Gegensatz zu diesem Post könnt ihr hier Spiele reinposten, von denen ihr denkt, dass jeder sie mal gespielt haben sollte. Ob unbekannt oder bekannt tut hier nichts zu Sache. Gerne könnt ihr auch etwas tiefer ins Detail gehen und erklären warum es für euch persönlich ein super Spiel ist.


    Ich fange einfach mal an mit dem Spiel Divinity Original Sin 2.


    Genre: RPG

    Preis: 44,99€

    Spieler: 1-4

    Plattformen: PC (Steam, GoG) und Konsolen (Xbox, PS4)


    Screenshots:

    ss_34a428cdd26113e8645b77331d9fc82fcc50a4a2.1920x1080.jpg?t=1513872745


    ss_d51d3ccb39019124c45bf851bbe6a76e2461fab3.1920x1080.jpg?t=1513872745


    ss_efa99b837c22f45f690f27d3c656de31a4446075.1920x1080.jpg?t=1513872745


    Meiner Meinung nach eins der besten RPGs das in den letzten Jahren veröffentlicht wurde. Man merkt einfach wie viel Liebe die Entwickler in das Spiel gesteckt haben mit vielen Details und nicht zu wenig Humor. Trotzdem schafft das Spiel es seine düstere Handlung interessant und bildgewaltig zu erzählen.


    Für jede Quest gibt es mehrere Lösungsansätze. Entweder man geht wie Rambo direkt ins Gefecht, schleicht sich an Gegnern vorbei oder versucht diese mit seinem Charme zu betören.


    Die Kämpfe sind teilweise richtig herausfordernd und blindes Aufeinanderstürmen wird meistens bestraft. Durch die Bodenkonditionen (Öl, Feuer, Gift, Wasser etc.) hat man viele Möglichkeiten das Schlachtfeld für seinen Vorteil zu gestalten z.B. um den Gegnern einen wichtigen Weg zu versperren. Dadurch fühlt sich jeder Kampf neu an und stellt eine eigene Herausforderung da.


    Das beste an dem Ganzen ist jedoch, dass das Spiel Coop unterstützt. Schnapp dir bis zu drei Freunde und spielt das Abenteuer gemeinsam durch. Jedoch sollte man auch aufpassen wen man mitnimmt, da PvP in dem Spiel nicht verboten ist.


    Mit einer Spielzeit von gut und gerne 100 Stunden (wenn man alles machen will) ist das Spiel meiner Meinung nach auch allemal sein Geld wert. Wiederspielpotential gibt es durch die unterschiedlichen Ausgänge der Quests allemal.


    Hier kann man eigentlch gar nicht das komplette Spiel beschreiben, da es so viel zu erzählen gibt und man sich wirklich selber ein Bild davon machen muss.


    Was sind eure Lieblingsspiele?


    Gruß

    Fabi

  • Boah, das gibts viele. LOL.


    Als ich noch jung war (LOOOL, naja so 13-14) habe ich eig nur die Siedler gezogt. Teilweise auch nachts durch, innerhalb der Woche. Fanden meine Eltern nicht so lustig, also wurde Zeit limitiert.


    Irgendwann hatte ich dann auch mal Internet. k.A. wir alt ich da war. Habe damals nur TF2 gezogt, später dann auch viel G-Mod.

    Bis der Tag der Tage kam, und ich das erste mal CSGO spielte. RIP Zukunft.


    Bis heute mein "Main"-Game, wobei ich folgene Spiele auch mag:


    Payday 2

    Fornite (IHH, nicht BR sondern PVE-Modus)

    Overwatch (Seit den ganzen Mercy Fixes...(JA, ich mochte sie) nicht mehr soo oft.)


    Devinity OS2 habe ich mir auch sehr schnell nachdem es bei Steam verfügbar war geholt. Also die ersten Wochen war es unplayable, gut war dafür auch Early Access. Irgenwie mag ich ja MMORPG ´´ s habe auch mal Neverwinter (D&D) und Dragons Prophet gespielt.

  • Echt gute Frage!


    Also bei mir begann es so mit 7 Jahren mit Lego Starwars 2, was ich natürlich damals unnormal gefeiert habe.

    Auch wenn ich damals von der Story im allgemeinen Null Ahnung hatte. Es war einfach ein Renner.


    Später folgte dann ein erneuter Klassiker - Rayman3 - Meiner Meinung ein gelungener Nachfolger von Rayman 2, mit überarbeiteter Grafik, guter Story, tollen Minispielen, lustigen Anspielungen und richtig guten Bosskämpfen.


    Dann als ich in die 5. Klasse kam, begann das richtig aktive zocken durch Minecraft. Anfangs nur Singeplayer und später begann ich auch Minispiele im Multiplayer zu spielen. Leider sind aber zu dieser Zeit die Minispiele wie PvP (Survivalgames, Bedwars), welche einst zum Spaß da waren, richtige "Tryhard"-Spiele geworden.

    Trotzdem liebe ich dieses Spiel, auf Grund der großen Möglichkeiten es zu erweitern. Ich spiele echt gerne noch den Singleplayer mit einigen Mods und es macht einfach viel Spass Häuser und gar Städte zu bauen.


    Aber mein absolutes Lieblingsspiel ist zur Zeit Rocket League. Eine Mischung aus Fußball und Stockcar - "Soccar". Ein skillbasiertes Spiel in dem man mit einem Auto, einen großen Ball in das gegnerische Tor befördern muss. Fast so wie Fussball, nur ohne die restlichen Fussball Regeln. Außerdem spielt man in einer Nachspielzeit mit "Golden Goal". Ich habe in diesem Spiel schon über 1400 Stunden und es werden dieses Jahr noch viel mehr Stunden folgen.


    LG Twaxy

  • Also was ich richtig gesuchtet habe war Skyrim, und die beiden Tom Raider Teile, also Tomb Raider und Rise of the Tomb Raider. Die kann ich nur sehr empfehlen.