Ständiger Absturz von Spielen und ab un zu PC

  • Hallo,


    ich habe schon seitdem ich meinen "neuen" (ca. 2 Jahre) PC besitze immer wieder das selbe Problem: Meine Spiele stürzen nach geraumer Zeit ab oder haben ingame Fehler. Ein paar Minuten später stürzt dann auch der PC ab, wenn ich ihn nicht neustarte. Also wenn ich den PC neustarte funktioniert wieder alles normal, bis zu einer geraumen Zeit.


    Ich habe schon viele Sachen probiert, wie z.B.: Treiber updaten/neu installieren, Windows Updates machen, PC neu aufsetzen, CHKDSK durchlaufen lassen und alles hat nicht geholfen.


    Würde mich über eure Hilfe freuen.


    LG Twaxy

  • Also das klingt eigentlich nach zuviel Hitze... am besten dir mal Coretemp installieren und beobachten... da gibt boch ein anderes das heisst HW64 oder so.

  • Hallo Johnny,


    Ich habe mir jetzt Coretemp runtergeladen und mir wird angezeigt, dass mein Prozessor vom PC min. 57°C heiß ist.


    Ich weiß auch, dass das im kalten Zustand zu viel ist. Im Durchschnitt sollten es max. 50°C sein. Ich glaube ich habe mein Problem gefunden, aber ich will anderes nicht ausschließen.


    LG Twaxy

  • Das ist im Idle eindeutig zuviel... und durch Schutzmaßnahmen im CPU oder Board crasht der Pc bei solch dauerhafter Überhitzung... vorallem wenn du sagst im Leerlauf schon so heiss dann wird er bei Belastung extrem heiss

  • Ähm, ich fasse das hier mal zusammen - nach über einem Jahr, lol!


    Es lag tatsächlich am Netzteil, welches einfach zu schwach und wahrscheinlich noch kaputt war. Man muss bedenken, dass die GTX 560 eine TDP von 150W hat und mindestens 450W voraussetzt, die das Netzteil wahrscheinlich nicht mehr leisten konnte.


    Zusätzlich hatte die Festplatte noch einen weg. Woher das Problem kommt, keine Ahnung, aber auf jeden Fall hatte sie Probleme beim Speichern und Übertragen von Daten, wodurch es sogar soweit kam, dass teilweise Dateien einfach aus der Registry gelöscht wurden.